VON CARL SEYFFERTITZ AUS BREGENZ

lfndenr: 
483
12. Februar 1868

Verehrter Freund!

Dank für Ihre Zeilen - jedoch in Eile zugleich die Mittheilung, daß das bewußte Exemplar nicht beilag. Wahrscheinlich haben Sie es vergessen.

Ich reise wahrscheinlich anfangs der nächsten Woche ab, bis dahin möchte ich gerne diese Beilage noch erhalten, wenn möglich wäre; können Sie mir nicht auch sagen, - ob, gegen die Störer der Wahlhandlung   gerichtlich,    d. h.    kriminaliter   eingeschritten wurde? Warum hat die F.Ztg. davon nichts gebracht?

Viele Grüße in Eile IhrCS